An meinem Job liebe ich die Vielfalt am meisten – jeder Tag ist anders!

Gerrit Verbeeck, Fahrer für Conway Belgien

Mein Arbeitstag beginnt sehr früh am Morgen – und verläuft oft unterschiedlich. Wenn ich frische und tiefgekühlte Produkte ausliefere, ist mein LKW bereits von den Kollegen der Nachtschicht fertig geladen, wenn ich bei Lekkerland ankomme.

Meine Aufgabe bei Conway

Bei ungekühlten Produkten lade ich den Frachtraum meines Fahrzeugs selber ein – hierbei ist es wichtig, die kommissionierten Waren noch einmal genau zu prüfen, bevor es losgeht – schließlich möchte ich nicht mit der falschen Bestellung beim Kunden stehen! Unser Ziel ist es, die Zusammenarbeit mit uns für unsere Kunden so einfach wie möglich zu machen – das bedeutet auch, dass wir alles tun, um Fehler zu vermeiden.

Mein beruflicher Weg

Ich arbeite inzwischen seit viereinhalb Jahren bei Conway und fühle mich hier sehr wohl. Vorher habe ich bereits 6 Jahre als Fahrer für einen Konkurrenten gearbeitet – und dabei einmal einen Kollegen von Conway kennengelernt. Bei den Ausliefertouren trifft man häufig Kollegen und tauscht sich gerne aus. Was er erzählte, hat mir gefallen – uns so bin ich zu Conway gekommen!

„Als Conway Fahrer mache ich mehr, als Waren von A nach B zu bringen – ich kenne meine Kunden sehr gut und bin ihr erster Ansprechpartner, wenn es um Lieferfragen geht.“
Gerrit Verbeeck, Fahrer für Conway Belgien

Was ich an Conway schätze

Als Fahrer sind mir in meinem Beruf zwei Dinge wichtig: dass ich mit einer guten technischen Ausstattung und modernen Fahrzeugen arbeiten kann – und der Umgang untereinander. Bei Conway gehen alle sehr freundlich und respektvoll miteinander um, Führungskräfte wie Kollegen. Wenn ein Problem gibt, kann ich meinen Vorgesetzten immer ansprechen und weiß, dass er sich gemeinsam mit mir um eine Lösung bemüht. Ich mag, dass mein Job jeden Tag ein kleines bisschen anders ist – und natürlich den engen Kontakt zu meinen Kunden.

Karriere bei Lekkerland?
Stellenangebote